Abwasser

ABA Göllersdorf BA 17

Errichtung von 1.840 lfm Schmutzwasserkanalisation und einer 665 lfm langen Schmutzwassertransportleitung in der Katastralgemeinde Wischathal sowie Auswechslung von 160 lfm Regenwasserkanal und Ertüchtigung von Ein- und Auslaufbauwerken der bestehenden Regenwasserkanalisation.

Wasserrechtliches Einreichprojekt Regenwasserkanalisation, Förderabwicklung, örtliche Bauaufsicht, Kollaudierung gem. WRG sowie UFG und NÖWWF.

Zeitraum 2015 – 2019

Projektvolumen: € 1.220.000,-

ABA Orth an der Donau BA 07

Neuerrichtung der kommunalen Kläranlage mit einer Ausbaugröße von 3.700 EW und 4.200 lfm Ablaufdruckleitung um die gereinigten Abwässer in den Vorfluter – die Donau – abzuleiten.

Mitarbeit am wasserrechtlichen Einreichprojekt, Förderabwicklung, örtliche Bauaufsicht, Kollaudierung

Zeitraum 2008 – 2012

Projektvolumen: € 3.9 Mio.

ABA Orth an der Donau BA 09 – Aufschliessung Hellenbergstrasse

Planung und Errichtung von rd. 790 lfm Schmutzwasserkanal sowie rd. 810 lfm Regenwasserkanal und eines zentralen Versickerungs- und Retentionsbeckens für die Aufschließung “Hellenbergstraße” am westlichen Ortsrand von Orth an der Donau.

Wasser- und naturschutzrechtliches Einreichprojekt, Förderabwicklung, örtliche Bauaufsicht, Kollaudierung gem. WRG sowie UFG und NÖWWF

Zeitraum 2017 – lfd.

Projektvolumen: € 1.150.000,-

ABA Pressbaum BA 11

Planung und Errichtung von 10.000 lfm Schmutzwasserkanal und 1.300 lfm Regenwasserkanal für die Ortsteile Pfalzau, Kaiserbrunn, Engelkreuzstraße und Fellinggraben sowie die Sumersiedlung in der Stadtgemeinde Pressbaum.

Wasserrechtliches Einreichprojekt, Förderabwicklung, örtliche Bauaufsicht, Kollaudierung gem. WRG sowie UFG und NÖWWF.

Zeitraum 2012 – 2017

Projektvolumen: € 3.8 Mio.

ABA Wasserverband Neufelderseengebiet BA 16 – Unterirdische Kanalsanierung

Unterirdische Kanalsanierungen der Transportleitungen des Wasserverbandes Neufelderseengebiet.

Förderabwicklung, örtliche Bauaufsicht, Kollaudierung gem. UFG

Zeitraum 2017 – 2018

Projektvolumen: € 550.000,-

ABA Edelstal – Kanalsanierung der Transportleitung

Die Gemeinde Edelstal beauftragte die Sanierung der Transportleitung von Edelstal nach Kittsee (DN 400, Länge = 2.980 m) mittels Inliner auf Grund des mangelnden baulichen Zustandes der Betonrohre.

Zeitraum 2019

Projektvolumen: € 550.000,-